top of page

Regionale Hallenmeisterschaften der U8-U12 in Osterfeld


Nach einer coronabedingten Pause von 3 Jahren fanden am 05.März wieder die beliebten Hallenmeisterschaften in der 6-fach Halle in Osterfeld statt. Von den insgesamt 159 gemeldeten Kindern kamen 19 von der LAV Oberhausen, um sich im 3-Kampf, bestehend aus Sprint, Hoch- Weit-Sprung und Medizinballstoß zu messen. Für die U12 wurde zusätzlich Hochsprung angeboten. Den Abschluss bildeten die beliebten Rundenstaffeln.

Sophia Braun (W6) konnte sich in ihrem ersten Wettkampf direkt Platz 1 sichern und war sehr stolz über ihre Urkunde und die goldene Medaille.

Bei den W8 ging Platz 5 an Frida Vontein, die auch erst vor kurzem zur Leichtathletik gewechselt hat.

Bei den W9 wurde Lotta Zganiatz in einer großen Gruppe mit 22 Teilnehmerinnen Erste mit 1048 Punkten, Lisa Toeller kam mit 794 Punkten auf Platz 5.

Ebenfalls Platz 1 ging an Noah Dobslaff (M8), KIan Jusuf erlangte in der gleichen Altersklasse Platz 6.

Mit großem Abstand von über 200 Punkten konnte sich Nelson Jonetzko mit 1048 Punkten die Goldmedaille sichern und genauso toll ging es auch bei den U12 weiter.

2x Gold gab es für Liv Belting im 3- und im 4-Kampf, wo sie 1,03 m übersprang, ebenso wie für Lucie Peters, die mit 241 Punkten Vorsprung im Vierkampf die Konkurrenz weit hinter sich ließ, ihre beste Höhe war dort 1,24 m. Beim 3-kampf sicherte sie sich mit 1042 Punkten Platz 1, gefolgt von Sophia Dobslaff auf Platz 2 und Anna Zganiatz auf Platz 5, die im 4-Kampf mit Bronze und ersprungenen 1,09 m auch noch aufs Treppchen durfte.

Bei den anschließenden Rundenstaffeln ging je ein Team der Mädchen U10 und U12 an den Start. Die U10 mit Lisa Toeller, Isabell Schott, Hannah Braun und Lotta Zganiatz waren die schnellsten von den 5 angetretenen Mannschaften und gewannen in 75,5 sek.,

bei den U12 gingen sogar 8 Teams an den Start, aber auch da konnten sich Liv Belting, Sophia Dobslaff, Lotta Zganiatz und Lucie Peters mit sehr gut geübten Staffelübergaben an die Spitze setzen und holten sich in 67,3 sek. Gold.

Bei der Mannschaftswertung hieß es dann nochmal Platz 1 für die Mädchen U10 mit Lotta Zganiatz, Lisa Toeller, Hannah Braun, Frida Vontein und Isabell Schott.

Silber ging an die Jungen U10 mit Nelson Jonetzko, Noah Dobslaff, Kian Jusuf, Ben Deikin und Lasse van Heck.

Weitere Platzierungen: 10.Hannah Braun (W9), 11.Lisann Bahr (W8), 12.Greta Leske (W8), 13.Gerald Adam (M10), 13.Ben Deikin (M9), 16.Lasse van Heeck (M9), 16.Isabell Schott (W9), 21.Laura Schönfelder (W9).

Alle Ergebnisse hier: https://lvn-nord.de/home/endlich-wieder-leichtathletik-fuer-die-juengsten



181 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wir brauchen Euch!

bottom of page