Aktuelle Downloads
Aktuelle Beiträge

* Der Beitrag für Jugendliche gilt bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres.

** Weitere Informationen zu den Beiträgen der Badmintonabteilung finden Sie auf der Seite der Badminton-Abteilung

*** Zusätzlich wird eine Aufnahmegebühr von 10,00€ berechnet.

Der oben aufgeführte Betrag enthält einheitlich 2,50 € Vereinsbeitrag im Monat. Falls ein Mitglied in mehreren Abteilungen aktiv ist, wird der Vereinsbeitrag nur ein Mal gezahlt.

Die Beitragszahlung erfolgt im Voraus und zwar ausschließlich durch Bankeinzug. Die vierteljährlichen Abbuchungen erfolgen im Januar/April/Juni/Oktober eines Jahres.

Die Mitgliedschaft endet nur durch schriftliche Kündigung. Die Kündigung ist an die Geschäftsstelle der Spvgg. Sterkrade-Nord, Lütticher Str. 70, 46147 Oberhausen zu richten. Der Austritt kann zum Ende eines Vierteljahres (31.März; 30.Juni; 30.September; 31.Dezember) unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von vier Wochen erklärt werden.

Info zur Erstattung der Vereinsbeiträge durch den Sozialleistungsträger

 

So Ihr Kind noch minderjährig ist und Sie für Ihr Kind Grundsicherungsleistungen gem. SGB II (Hartz IV) oder aber für Ihr Kind Kindergeldzuschlag oder Wohngeld beziehen, besteht die Möglichkeit, dass auch die Mitgliedsbeiträge Ihres Kindes zu unserem Sportverein übernommen werden. Voraussetzung für die Bewilligung ist ein formaler Antrag. Das Antragsformular gibt es nicht nur im Jobcenter, sondern auch im Internet unter www.oberhausen.de 

Das Formular muss dann ausgefüllt und zusammen mit einer Bestätigung bezüglich der Mitgliedschaft in unserem Sportverein bzw. der Höhe des Mitgliedsbeitrages bei der Stelle abgegeben werden, von der Sie auch Ihre Sozialleistungen für das Kind beziehen.

Diese Bescheinigung stellt Ihnen der geschäftsführende Vorstand aus, der Ihnen auch gerne bei der Antragstellung behilflich ist. Sie können uns jeden Montag ab 18.30 Uhr in unserem Vereinsheim erreichen.

Wird die beantragte Leistung bewilligt, werden Ihnen insoweit monatlich 15,00 € gewährt. Dabei erfolgt die Zahlung in Höhe des Mitgliedsbeitrages grundsätzlich unmittelbar an den Sportverein, so dass nach entsprechender Bewilligung eine Beitragszahlung Ihrerseits entfällt.