• uk

OSC-Polyvalken Wochenende in Balk (NL)

Bereits im Juli hieß es: Das Wochenende ist ausgebucht. 20 Seglerinnen und Segler machten sich am 10. September auf den Weg nach Balk (NL) an die friesischen Meere. 5 Polyvalken waren gechartert, um auf Tagestörns die Gegend rund um Balk vom Wasser her zu erkunden.


Erwartungsvoll blickten alle Teilnehmende auf das neue Haus, das wir zum ersten Mal in Anspruch nahmen. "De Helling" von der Segelschule "De Stipe" übertraf alle Vorstellungen. Tolle Zimmer, genügend Platz und ein geschmackvoll eingerichtetes Ambiente ließen die Herzen höher schlagen.


Die seglerischen Aktivitäten führten die Valk-Seglerinnen und Segler am ersten Tag nach Workum. Ein leichter Regenschauer während des Landgangs trübte die Stimmung keineswegs. Der Wind kam stabil mit 3-4 bft und gegen 18:00 Uhr legte das letzte Schiff wieder in der Heimatbox an. Der zweite Tag führte in das westfriesische Städtchen Heeg. Trockenes Wetter, ein bischen Sonne und Wind ließen die Gesichter strahlen.


Der kulinarische Teil der Fahrt war nicht weniger beindruckend. Unter der Leitung von Martin Küppers zauberten viele helfende Hände an beiden Tagen ein schmackhaftes 3-Gang Menü. Die anregenden Gespräche bis tief in die Nacht und die tolle Gesamtstimmung taten das Übrige für eine rundum gelungene Veranstaltung.


Alle Beteiligten waren sich sicher: Das wiederholen wir im nächsten Jahr. Interesse mitzufahren? Dann schon einmal vormerken lassen für das zweite Wochenende im September 2022!



65 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen