Kantersieg zum Abschluss der Kreisliga

Montag, 26. Februar 2018

Mit einem klaren 4:1 Sieg gegen Horst-Emscher beschließt die zweite Mannschaft von Sterkrade-Nord die Kreisliga-Saison 2017/18. Am Ende reichte es nach vier Siegen und drei Niederlagen für einen sehr guten 4. Platz.

Jason EmmerichMatchwinner am letzten Spieltag waren diesmal die Ersatzspieler: Ulrich Broens als planmäßig aufgestellte Verstärkung an Brett 5 sowie Jason Emmerich an Brett 4, der erst am Tag vorher durch die kurzfristige Absage eines Stammspielers in die Mannschaft gerutscht war. Während Ulrich Broens seinen noch sehr unerfahrenen jungen Gegner in nur wenigen Zügen mattsetzte, traf Jason bei seinem allerersten Einsatz in der Kreisliga auf etwas stärkeren Widerstand, blieb aber jederzeit Herr der Lage und brachte die Mannschaft problemlos mit 2:0 in Führung.

Danach standen die Gastgeber bereits mit dem Rücken zur Wand, waren aber an den noch verbleibenden Brettern ohne realistische Siegchancen. So bot der Gegner von Joris Minneken an Brett 1 bei einem Minusbauern und positionellen Schwächen Remis an, welches der Sterkrader Nachwuchsspieler nach reiflicher Überlegung annahm.

Als Annika Labudas erwachsener Gegner an Brett 2 kurze Zeit später ebenfalls Remis anbot, lag es auf der Hand, damit den Mannschaftssieg zu besiegeln. Also willigte Annika ein und brachte damit die Mannschaft uneinholbar mit 3:1 in Führung.

Nur an Brett 3 wurde noch gespielt. Dort traf Swantje Minneken auf ernsthafte Gegenwehr. Lange Zeit war es ihr nicht gelungen, einen deutlichen Vorteil herauszuspielen, doch im Endspiel beging ihr Gegner eine Ungenauigkeit nach der anderen und musste sich schließlich Swantjes größerer Spielerfahrung beugen. Mit dem kleinen Ye Xu haben die Horster aber ganz offensichtlich ein starkes Talent am Start.

Endstand nach gerade einmal einer Stunde Spielzeit: 4:1 für Sterkrade-Nord - der erfreuliche Abschluss einer trotz leichter Rückschläge insgesamt sehr positiv verlaufenen Saison dieser jungen Mannschaft. Erwähnenswert ist noch, dass Swantje und Annika mit 5,5 bzw. 5 Punkten zu den Topscorern der Liga gehören, und dass es unserer Mannschaft als einziger gelungen ist, den frisch gebackenen Kreismeister SW Oberhausen 5 zu bezwingen. Gratulation zu diesen großartigen Erfolgen!