top of page

Zweite siegt im Spitzenspiel


Die zweite Herren konnte das Spitzenspiel gegen die Gäste des TV Voerde mit 9:4 für sich entscheiden und somit die Tabellenführung in der zweiten Kreisklasse festigen.


Die Nordler starteten schon in den Doppeln erfolgreich. Die Saisondebütanten der Zweiten, Frank Pichler und Achim Korioth, konnten ihr Doppel im vierten Satz für sich entscheiden. Das Doppel Halilovic/Pavliuk punktete souverän nach drei Sätzen.


Im ersten Einzeldurchgang war für die Gäste nicht viel zu holen. Nur das Voerder Spitzenbrett konnte sich gegen Moritz Conrad im fünften Satz durchsetzen. Das zweite knappe Spiel in diesem Durchgang konnte Heiko Tschuch für sich entscheiden. Dann wurde es erstmals richtig eng. Frank musste dem Voerder Spitzenspieler nach fünf umkämpften Sätzen zum Sieg gratulieren. Ebenso ging es für Moritz über die volle Distanz. Diesmal aber mit dem glücklicheren Ausgang für die Gastgeber. Nach der Niederlage von Achim machte Darijan Halilovic schließlich den Sack zu.


Mit diesem Erfolg im Rücken geht es für die zweite Mannschaft Ende Februar nach Mündelheim, wo für die Nordler hoffentlich zwei Punkte zu holen sind.


Maximilian Fröhlich

41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page