Vereinsmeisterschaften 2022

Aktualisiert: 29. Aug.


Nach langer Pause konnten endlich wieder Vereinsmeisterschaften stattfinden. Insgesamt 18 Teilnehmer maßen ihre Kräfte in dem internen Wettkampf eine Woche vor Saisonstart. Gespielt wurde in zwei Nachwuchsklassen, den Jungen 15 und Jungen 19, und in einer Herrenklasse.


Die Nordler Nachwuchskünstler starteten am Vormittag. Bei den Jungen 15 konnte sich am Ende Jonah Twardy vor Joss Dangendorf und Jason Bunse durchsetzen. Bei den Jungen 19 belegten Finnley Schulenburg und Tobias Woydeck die Plätze. Erster wurde Jakob Schluchter.


Am Mittag starteten die Herren ihren Wettkampf. Die Gruppenphase überstanden Rouven Strack, Fabio Krause, David Busch und Maximilian Fröhlich. In den Halbfinals setzten sich Rouven Strack und Fabio Krause durch. Im Finale konnte Rouven erneut überzeugen. Ungeschlagen ist er damit neuer Vereinsmeister bei den Herren. Die Plätze belegten Fabio Krause und Maximilian Fröhlich.


Und auch im Doppel konnten Rouven und Fabio überzeugen. Im Doppelfinale setzten sich die beiden in einem spannenden Spiel gegen Frank Pichler und Maximilian Fröhlich durch.


Besonderer Dank gilt allen, die zum Erfolg dieser Vereinsmeisterschaften beigetragen haben. Insbesondere denjenigen, die für das leibliche Wohl während der Veranstaltung gesorgt haben.


Maximilian Fröhlich

67 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen