top of page

Tischtennisnachwuchs punktet am zweiten Spieltag


Nach der Niederlage im ersten Spiel zu Hause haben die jüngsten Nordler am zweiten Spieltag mit einem 10:0 in die Saison gefunden. Die drei Nachwuchskünstler spielten stark auf und ließen bis auf wenige Sätze nichts liegen.


Es spielten: Jan-Linus Benninghof, Tim Schmitz und Quin Efler


Nicht ganz so erfolgreich verlief der zweite Spieltag der U19. In der Bezirksoberliga konnten die Nordler leider keinen Sieg einfahren. Das erste Mal in voller Aufstellung konnten direkt zu Beginn beide Doppel (Schluchter/Twardy, Pavliuk/Holstein) gewonnen werden. Im ersten Durchgang der Einzel war jedes Spiel hart umkämpft. Am Ende hatte doch jedes Mal der Gastgeber Franz-Sales Haus die Nase vorne. Somit ging es mit einem 2:4 Rückstand in die zweite Serie. Dort punkteten dann Rita und Jonah. Somit geht ein umkämpftes Spiel mit 4:6 an den Gastgeber.


Rouven Strack




18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page