top of page

Rita bei den Westdeutschen Meisterschaften U19


Nach zahlreichen Absagen wurde Rita Pavliuk zu den Westdeutschen Meisterschaften U19, die am vergangenen Wochenende in Willich ausgetragen wurden, eingeladen.


Mit ihren 13 Jahren bei den „Großen“ mitspielen, war nicht gerade einfach. Hatten doch die besten Mädchen einen TTR Wert von über 1800. Aber Rita hat ihr Sache sehr gut gemacht. In der Gruppe konnte sie ein Spiel gewinnen und verlor zwei weitere. Doch mit etwas Glück und Erfahrung, hätte sie auch ein zweites Einzel gewinnen können und wäre so in die Runde der besten 24 Spielerinnen eingezogen. An der Seite von Rahel Nolten vom Anrather TK trat sie im Doppel an. Zwei Linkshänderinnen, die im ersten Spiel hervorragend harmonierten und die erste Runde mit 3:1 gewannen. Im zweiten Spiel ging es dann gegen das Top gesetzte Doppel Rhea Chen/Ruoqi Wei. Hier konnten sie prima mithalten und holten sich sogar den zweiten Satz. Letztendlich mussten sie sich aber nach großen Kampf mit 3:1 den Favoritinnen geschlagen geben.


Wir sind stolz auf Rita und wünschen ihr weiterhin so viel Spaß am Tischtennis.


Jörg Fuhrmann

50 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page