Protokoll und Folien zur Mitgliederversammlung am 7.4.22

Protokoll der Mitgliederversammlung 2022 der

Badmintonabteilung der Sportvereinigung Sterkrade-Nord 1920/25 e.V.

am 07.04.2022


Versammlungsort: Sporthalle Oranienstr. 148, 46147 Oberhausen Beginn: 19:00 Uhr Ende: 19:40 Uhr Teilnehmer: 22 Anwesende (siehe Teilnehmerliste)

TOP 1 Begrüßung

Abteilungsleiter Andre Faberski begrüßt die erschienenen Teilnehmer der diesjährigen Mitgliederversammlung.

Die Anwesenheitsliste wird allen Teilnehmern zur Unterschrift ausgehändigt.

Der Hauptverein wird durch Werner Henke vertreten.

Feststellung der Beschlussfähigkeit

Andre Faberski stellt die Beschlussfähigkeit der Versammlung und der Tagesordnung fest, da fristgerecht und über alle Kanäle geladen wurde.

Wahl eines Protokollführers

Kai Janßen wird von der Versammlung einstimmig zum Protokollführer gewählt.

Genehmigung der Tagesordnung

Die Tagesordnung wird von allen Anwesenden genehmigt.

Es werden keine weiteren Anträge zur Tagesordnung gestellt.

TOP 2 Bestätigung von Steffen Triebsees als Geschäftsführer für 2 Jahre

Steffen Triebsees wird von der Versammlung einstimmig als Geschäftsführer bestätigt

TOP 3 Berichte

a) Abteilungsleitung Andre Faberski:


Dem Verein geht es gut, die Mitgliederzahlen die während Corona leicht eingebrochen sind konnten durch Mitgliederakquirierung gesteigert werden. Besonders erfreulich ist die Steigerung der Mitgliederzahl im Hobbybereich. Hier konnten durch das Engagement von Dave Eberhard Hobbyspieler aus Fitnesscentern dazu ermutigt werden, Mitglieder in unserem Verein zu werden.

Das „Get Together“ nach dem Training wird gut angenommen und stärkt den Zusammenhalt der Truppe.

Die Jugendarbeit soll weiter verbessert werden. Dies soll vor allem über weitere Öffentlichkeitsarbeit, Vereinsflyer und die Präsenz in Sozialen Medien erreicht werden. Der Hobbybereich ist gefestigt und soll weiter ausgebaut werden.

Der neu zusammengesetzte Vorstand ist gut zusammengewachsen, die Arbeit ist konstruktiv und macht Spaß.

Ein wichtiges Anliegen war allen Beteiligten die Halle auch während der Corona Pandemie für den Spielbetrieb geöffnet zulassen. Der Kompromiss zwischen Vorsichtigkeit und Erfüllen der Auflagen auf der einen Seite, aber auch die Halle immer für den Spielbetrieb geöffnet zu halten -wenn es erlaubt war- auf der anderen Seite ist gut gelungen.



b) Geschäftsführer Steffen Triebsees:


Führt die Ehrung von langjährigen Mitgliedern ein und beginnt mit der Ehrung von Jubilaren:


Rene ist 10 Jahre Mitglied im Verein, Oliver ist 10 Jahre Mitglied im Verein,

Jan Henrik Herrig ist 20 Jahre Mitglied, Kai & Mirco Janßen sind beide 20 Jahre Mitglied im Verein, Henri Dickmann ist 35 Jahre Mitglied im Verein, Willi Herrmann ist Gründungsmitglied der Abteilung und somit bereits 45 Jahre Mitglied im Verein


Es wird eine Kooperation mit der sozialen Einrichtung „Ich bin da“ zur Unterstützung von ukrainischen Flüchtlingen in die Wege geleitet.

Ziel: Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zum Badmintonspielen zu geben. Es wird ein Flyer auf Englisch und Ukrainisch erstellt, das Trainingsangebot soll kostenlos sein und vorrangig samstags stattfinden.


Im neuen Geschäftsjahr soll verstärkt in die Aus- und Weiterbildung von Trainern investiert werden. Trainerscheine sollen unter anderem aus den Spendengeldern „Club der 50er“ mitfinanziert werden.


Neben den eingesessenen Sponsoren Gärtnerei Herrig und dem Steuerbüro Heckmann & Thiemann konnten neue Sponsoren gefunden werden. Insgesamt hat sich die Zahl der Bandenwerbungen auf 10 erhöht, neuer Hauptsponsor wird die Stadtsparkasse Oberhausen, die auch als Trikotsponsor auftreten wird.


Für die kommende Saison wird die 1. Mannschaft durch Neuverpflichtungen weiter verstärkt, mit dem Ziel Aufstieg in die Regionalliga und dem übergeordneten Ziel 2. Bundesliga in den nächsten 3 Jahren. Durch die höhere Spielklasse sollen eigene Talente gehalten werden.




c) Sportwart David Hennes:

Bedankt sich bei den Helfern, die den Spielbetrieb aufrechterhalten und die Sportwarte Unterstützt haben.

Erstmals seit zwei Jahren konnte eine Saison ohne Abbruch durchgespielt werden.

Unsere Mannschaften belegten folgende Plätze zum Saisonende:

1. Mannschaft beendet die Saison auf Platz 3

2. Mannschaft beendet die Saison auf Platz 3

3. Mannschaft beendet die Saison auf Platz 5

4. Mannschaft beendet die Saison auf Platz 2

5. Mannschaft beendet die Saison auf Platz 2

Ziele für die kommende Saison:

David wünscht sich mehr Teilnehmer die regelmäßig auf Ranglistenturnieren vertreten sind. Ziel in der kommenden Saison ist der Aufstieg der 1. und 2. Mannschaft aus Oberliga in die Regionalliga bzw. aus der Landesliga in die Oberliga. Mit den verbleibenden Mannschaften soll die Klasse gehalten werden.

Für die kommende Saison werden die Mannschaften durch folgende Neuzugänge verstärkt:

Fabienne Deprez, Ramona Lutz, Borko Petrovic, Julian Strack, Leander Adam, Christiane Bringenberg und Lucy Schrör.


d) Jugendwart Dave Eberhard:

In der abgelaufenen Saison stellte die Badmintonabteilung eine Jugendmannschaft und zwei Schülermannschaften.

Wobei die Jugendmannschaft und die 1. Schülermannschaft sich die Meisterschaft sichern konnten.

Ben Hohmann wird als bester Spieler der Liga mit 18 von 20 gewonnenen Spielen geehrt. Knapp dahinter reiht sich Leon Tißler mit 14 von 16 gewonnenen Spielen ein.

In Bereich der Schülermannschaften werden die Spieler Marius, Simon und Fiona als beste Spieler der Mannschaft geehrt.

Die zweite Schülermannschaft errang in ihrer Liga den 4. Platz.

Einzelleistungen:

Besonders hervorzuheben ist die Einzelleistung von Marie Stern, die national wie auch international Erfolge aufweisen kann und so Werbung für den Verein macht.

Ausblick auf die kommende Saison:

Für die kommende Saison sind zwei Jugend- und zwei Schülermannschaften geplant.

Die Jugendlichen und Schüler sollen weiter gute Erfolge bei Turnieren und Ranglisten einfahren. Die Jugendwarte und Trainer versuchen so oft wie möglich auf den Ranglisten und Turnieren dabei zu sein, um zu unterstützen und zu coachen.





e) Kassenwart Sandra Gladbach:

Rückblick:

Da das Jahr 2021 von einem größeren Lockdown bis ca. Mitte des Jahres geprägt war sind die Ausgaben für Training und Ballkosten geringer als in den vorherigen Jahren. Hierdurch bedingt konnte trotz der Bezuschussung bei der Trikotbestellung eine schwarze Null in der Abteilungskasse gehalten werden.

Durch die Einrichtung des „Clubs der 50er“ sollten Spenden generiert werden. Die Aktion war ein voller Erfolg, alle zu vergebenden Felder wurden vergeben.

Veranstaltungen:

Nord Fun Turnier soll aufgrund der positiven Resonanzen in diesem Jahr wiederholt werden. Weiter sind für dieses Jahr eine Vereinsfahrt und eine Vereinsfeier geplant, die durch die Abteilung bezuschusst werden.

Seniorentraining:

Seit Anfang April gibt es einen zweiten Trainingstag bei Benny. Im gleichen Zug wurde das Zahlungsmodell auf fixe Beiträge pro Quartal beschlossen, unabhängig der Anzahl der Teilnehmer. Als eine weitere Möglichkeit der Bezahlung wurde PayPal eingerichtet.

Ausblick:

Beobachten ob zweiter Trainingstag angenommen wird, da das Training bei sinkender Teilnehmerzahl sonst zu teuer für die Abteilung würde.

Aufgrund der anhaltenden Kritik am Spielball RSL NO1 wird zum Testen der Federball RSL Tourney Classic bereitgestellt. Es gilt zu testen, ob dieser besser ist und den Mehrpreis rechtfertigt.

In naher Zukunft sollen wieder Turniere ausgerichtet werden.

f) Medienbeauftragte

Es liegt kein Bericht vor.


g) Kassenprüfer Kai Janßen & Finn Schwarz:


Kai Janßen bestätigt, dass die Kasse sehr akribisch geführt wurde, kein Cent Differenz entstanden ist und daher nichts zu beanstanden war.

Kassenprüfung liegt unterschrieben zur Einsicht vor es wurden keine Beanstandungen festgestellt.




TOP 4 Aussprache zu TOP 3

Keine Wortmeldungen.

TOP 5 Entlastung des Vorstandes

Der Vorstand wird durch die Versammlung einstimmig für das letzte Geschäftsjahr entlastet.

TOP 6 Neuwahlen und Bestätigungen

a) Abteilungsleitung

Andre Faberski ist noch für ein weiteres Jahr gewählt.

b) Geschäftsführung

Steffen Triebsees wird wie unter TOP 2 vorgeschlagen und angekündigt als Geschäftsführer für 2 Jahre bestätigt.

c) Sportwart

Julan Vicente Eberz wird als 2. Jugendwart für 2 Jahre gewählt. Er nimmt die Wahl an. David Hennes ist noch für ein weiteres Jahr im Amt.

d) Jugendwart

Arne Hornig wird als 2. Jugendwart für 2 Jahre gewählt. Er nimmt die Wahl an. Dave Eberhard ist noch für ein weiteres Jahr im Amt.

e) Kassenwartin

Sandra Gladbach ist noch für ein weiteres Jahr gewählt.

f) Medienbeauftragter

Paul Linder tritt vorzeitig aus seinem Amt zurück. Ahmed Karakas wird 1 stimmig von der Versammlung für 2 Jahre zum Medienbeauftragten gewählt und nimmt die Wahl an.

g) Kassenprüfer

Kai Janßen wird für weitere 2 Jahre als Kassenprüfer gewählt. Finn Schwarz ist noch ein Jahr im Amt. Kai Janßen nimmt die Wahl an.

h) Beisitzer

Als neue Beisitzer werden gewählt Benjamin Tzschoppe, Janice Schlenski, Christiane Bringenberg und Sven Geisel. Alle vorgenannten nehmen die Wahl an.




TOP 7 Verschiedenes

Werner Henke:

Der Hauptvorstand verfolgt die Erfolge der Abteilung und freut sich, dass der Übergang vom letztjährigen Vorstand zum neuen Vorstand reibungslos und ohne große Einarbeitungszeit gelungen ist.

Übungsleitervergütung:

Die Freigrenze liegt im Jahr 2022 bei 3000€ pro Person und Jahr, 3 Trainer liegen bereits im April an der Grenze des Freibetrags. Wird dieser Betrag überschritten, muss mit den Übungsleitern ein Minijob Vertrag geschlossen werden, bei dem die Abteilung durch die Leistung von Sozialabgaben belastet wird.

Weiter lobt Werner die Badmintonabteilung als die erfolgreichste Abteilung im Verein und wünscht weiterhin ein gutes Gelingen für das neue Geschäftsjahr.


Andre Faberski:

Erinnert an die Vereinsfeier, welche am 30.04.2022 im Vereinsheim der Lütticherstraße stattfinden wird.

Es soll eine Vereinsfahrt nach Willingen organisiert werden. Diese soll am Wochenende 29.07-31.07.2022 stattfinden und wird durch Christiane Bringenberg und Janice Schlenski organisiert.

Vereinsfeier und Vereinsfahrt werden als Dankeschön für den Zusammenhalt in der Corona Pandemie vom Verein bezuschusst.

Gegen Ende des Jahres soll das, bei den Mitgliedern der Badmintonabteilung und deren Familien gut angekommene Nord Fun Turnier wieder ausgerichtet werden.

Andre Faberski schließt die Sitzung um 19:40Uhr nachdem keine weiteren Anträge gestellt wurden.


Gez.: Kai Janßen Mitglied der Badmintonabteilung





MGV_220408
.pdf
Download PDF • 1.71MB


72 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen