Jugendfahrt nach Schloss Dankern

Aktualisiert: 21. Juni


Am Freitag den 10.06. war es endlich wieder so weit. Die Jugendfahrt der Nordler stand nach 2 Jahren Zwangspause wieder an. Mit 20 Kindern machten sich die drei Betreuer auf zum Ferienpark Schloss Dankern. Mit der Unterstützung der Eltern lief die Abreise einwandfrei und so ging es am Freitag los.

Nach der Ankunft wurden die Zimmer verteilt und die Betten bezogen. Als sich dann alle gut eingefunden hatten, gabs dann Abendessen, welches Jörg in mühevoller Arbeit vorbereitet hatte. Im Anschluss daran wurde der Park in unterschiedlichen Gruppen erkundet und die freie Abendgestaltung eingeläutet. Bei Gesellschaftsspielen und vielen Unterhaltungen wurde der Abend für einige doch ziemlich lang.

Am nächsten Morgen ging es für eine sehr motivierte Truppe dann früh raus. Um 7:00 machten sich die Ersten auf den Weg zum Frühschwimmen. Um 9:00 gabs dann Frühstück. Spätestens jetzt waren alle wach. Im Anschluss gab es dann freie Zeit für alle, bis es dann mittags gemeinsam an den See ging. Gegen 14:00 hat Jörg dann mit den Jugendlichen aus seinem Haus für alle einen Mittagssnack vorbereitet. Anschließend ging es wieder in die freie Zeitgestaltung für die Jugendlichen. Egal ob Schwimmen, rutschen im Spaßbad, Basketball oder Uno am Haus. Alle haben die Zeit optimal genutzt. Nach dem Abendessen ging es dann wieder gemeinsam bei der Scharade zur Sache. Hier traten die Häuser gegeneinander an. Am Ende war es für viele eine neue Erfahrung und spaßige Herausforderung. Anschließend wurde es dieses Mal ein kurzer Abend mit einem Film oder dem deutschen Fußball-Länderspiel zu schauen.

Der nächste Morgen begann dann mit den Vorbereitungen für die Abfahrt. Die Häuser wurden aufgeräumt, Taschen wurden gepackt und Betten abgezogen. Anschließend gab es Frühstück. Im Anschluss an das Frühstück ging es für die meisten wieder zum See und für einige dann auf den See zum Wasserski. Dann stand auch schon gegen 14:00 der Rückweg zum Haus an. Dort wurden dann die Autos gepackt und es ging wieder zurück nach Hause.

Pünktlich um 17:00 waren dann alle zurück und auch K.O. Somit ging eine tolle Jugendfahrt zu Ende, als gelungener Abschluss für das vergangene Jahr.


Wir hoffen darauf auch nächstes Jahr wieder diese Tradition fortzusetzen.


Rouven Strack

58 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen