Erste Jungen 19 setzt Serie der knappen Niederlagen fort


Gegen Borussia Düsseldorf IV setzte die erste Jungen 19 ihre Serie der knappen Niederlagen fort. Gegen den Tabellenführer unterlagen die Gastgeber mit 4:6.


Zunächst sah es so aus als seien die Nordler auf einem guten Weg die Negativserie zu brechen. David Busch und Jakob Schluchter (Foto) konnten ihr Doppel nach Startschwierigkeiten im ersten Satz mit 3:1 gewinnen. Im zweiten Doppel schlugen sich Tobias Woydeck und Finnley Schulenburg wacker, mussten am Ende aber den Gästen zu Sieg gratulieren.


In den Einzel brachten David und Jakob und die erste Jungen dann mit 3:1 in Front. Beide konnten ihre Spiele im vierten Satz für sich entscheiden. Erfreulich ist der Erfolg von Jakob, denn es handelt sich für ihn um den ersten Einzelsieg in dieser Saison. Im unteren Paarkreuz war für Tobias und Finnley nicht viel zu holen, sodass es mit einem 3:3 in den zweiten Einzeldurchgang ging. Der formstarke David Busch konnte einen zwischenzeitlich 1:2 Rückstand drehen und so auch sein zweites Einzel für sich entscheiden. Doch die erneute Nordler Führung währte nicht lange. Die folgenden Einzel gingen sämtlich an die Gäste aus Düsseldorf zum 4:6 Endstand.


Am kommenden Wochenende geht es für die erste Jungen 19 zum Tabellennachbarn Germania Wuppertal, wo hoffentlich die Negativserie gebrochen werden kann.


Maximilian Fröhlich

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen