Sterkrader Mädchen für die Landesmeisterschaft qualifiziert

Montag, 20. Februar 2017

Annika Labuda hatte für die U10 zwar bereits einen Freiplatz, der zum Start bei der Landesmeisterschaft berechtigt, bestätigte diesen Vorschuss aber noch einmal durch den zweiten Platz in der gemischten Altersklasse U10.

Swantje Minneken erspielte sich in der deutlich stärkeren Altersklasse U12 als bestes Mädchen Platz sieben, zeigte eine insgesamt erfreuliche Leistung und freute sich über die damit verbundene Qualifikation.

Als einziger Oberhausener Junge konnte Joris Minneken die in ihn gesetzten Erwartungen leider nicht erfüllen. Rang fünf in der U10, punktgleich mit dem zweiten Platz, klingt zwar nicht schlecht, reicht aber diesmal nicht für die Landesebene.

Aber auch so ist es sehr erfreulich, dass die Schachabteilung von Sterkrade-Nord mit zwei Spielerinnen bei der Landesmeisterschaft, die Ende April in Kranenburg stattfindet, vertreten sein wird.