4. Platz für die Moltkeschule beim NRW Schulschach-Cup

Sonntag, 2. Juli 2017

Wie schon in den Jahren zuvor wurde der NRW Schulschach-Cup 2017 in Mülheim an der Ruhr ausgetragen, in diesem Jahr allerdings mit einer leicht verringerten Mannschaftsstärke von sechs Spielern. Insgesamt gingen 25 Mannschaften an den Start, zehn bei den weiterführenden Schulen, 15 bei den Grundschulen. Im Grundschul-Wettbewerb schickte die Moltkeschule Dinslaken zwei Mannschaften ins Rennen, darunter fünf Spieler unserer Schachabteilung: Emilia Krüger, Ben Kozielski, Jonas Beckmann, Julian Kutscher und Carlos Sieben. Betreut wurden beide Mannschaften von Marco Schwinning.

Für die Moltkeschüler war es der erste Auftritt auf Landesebene, aber man konnte gerade den Vereinsspielern anmerken, dass sie bereits einige Turniererfahrung gesammelt hatten. Mit einer tollen Mannschaftsleistung hievten sie die 1. Mannschaft der Moltkeschule auf den 4. Platz. Dabei ragte insbesondere die Leistung von Carlos Sieben heraus, der in sieben Runden sechs Siege einfuhr. Auch Julian Kutscher überzeugte am schweren Brett 1 mit fünf Siegen. Alle zusammen können stolz auf diesen tollen Erfolg sein.

Auch in der Kategorie der weiterführenden Schulen waren Spieler von Sterkrade-Nord erfolgreich. Gina Emmerich, Noah Segat und Ben Scheffer spielten für die Friedrich-Ebert-Realschule Oberhausen, die mit ihrer 1. Mannschaft nur durch ein einziges Brettpünktchen vom 4. Platz getrennt auf einem guten 6. Platz landete.

Zu den Tabellen