Zwei neue Schiedsrichter für die Schachabteilung

Dienstag, 30. Oktober 2018

Nach erfolgreich absolviertem Lehrgang zur Schiedsrichter-Ausbildung dürfen Mark Schocke (links im Bild) und Marco Schwinning nun als lizensierte Regionale Schiedsrichter tätig werden.

Vor den Erfolg hat der liebe Gott bekanntlich den Schweiß gestellt, und ins Schwitzen kamen die beiden nicht erst bei der anspruchsvollen Prüfung. An drei Samstagen im Oktober brüteten insgesamt 15 Anwärter über FIDE-Regeln und Bundesturnierordnung, um komplexe Fallbeispiele aus der Praxis ihrer gerechten Lösung zuzuführen – eine knifflige Angelegenheit, wie sich herausstellte. Nicht selten wurden scheinbar eindeutige Sachverhalte kontrovers diskutiert.

Als Seminarleiter fungierten die erfahrenen Schiedsrichter und Spielleiter Klaus Löffelbein, Dr. Johannes Baier und Frank Strozewski, die keine Gelegenheit ausließen, das mitunter undurchsichtige Regelwerk zu erhellen.

Die Schachabteilung der Spvgg. Sterkrade-Nord erfährt durch die doppelte Lizenz ihres Spielleiters und ihres Abteilungsleiters eine weitere Qualitätssteigerung im alltäglichen Umgang mit Regelfragen sowohl bei internen Turnieren als auch bei Mannschaftskämpfen.

Herzlichen Glückwunsch!