Starke Leistungen bei den Landesmeisterschaften

Montag, 7. September 2020

Von Marco Schwinning

Bei den diesjährigen Jugend-Landesmeisterschaften konnten unsere Mädels in drei verschiedenen Altersklassen mit Achtungserfolgen glänzen. Aufgrund der Corona-Beschränkungen wurden die Wettbewerbe allerdings abweichend vom üblichen Prozedere dezentral und als Tages-Schnellschachturnier ausgetragen.

Den Auftakt machte Geneviève Geschke in der U10w. Bei ihrer ersten Teilnahme an einer Landesmeisterschaft errang sie einen guten 12. Platz. Mit 4,5 Punkten aus 9 Runden war sie immerhin punktgleich mit dem 8. Platz und nur einen Zähler vom 5. Platz entfernt.

Noch besser schnitt Ela Pröttel (Foto) in der U12w ab. Sie belegte einen hervorragenden 3. Platz und konnte sich damit erneut für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft, die Ende Oktober in Willingen stattfinden soll, qualifizieren.

Ebenfalls eine gute Leistung zeigte Annika Labuda in der U14w. Sie konnte zwar nicht ganz an ihre Höchstleistung vor der langen Schach-Pause anknüpfen, dennoch erkämpfte sie sich einen achtbaren 6. Platz in einem starken Teilnehmerfeld.