Schnellschach

Die vereinsinterne Schnellschachmeisterschaft 2017/18 wird an insgesamt vier Spieltagen ausgetragen. Gastspieler können gegen eine Startgebühr von € 1,00 an den Turnieren teilnehmen. Als Paarungssystem kommt das Keizer System zum Einsatz. Auf diese Weise haben auch solche Spieler eine Chance auf den Gesamtsieg, die nicht an allen Runden teilnehmen können.

Endstand nach der 25. Runde 
Rang Teilnehmer TWZ S R V Keizer Pkte Bhlz
1. Schwinning, Marco 1605 11 9 3 379.8 15.5 310.5
2. Schocke, Mark 1659 12 6 5 356.7 15.0 295.0
3. Gebauer, Reinhard 1737 6 6 0 329.7 9.0 288.0
4. Minneken, Joris 1272 8 9 5 306.0 12.5 297.0
5. Langer, Manfred 1536 9 6 8 304.7 12.0 328.5
6. Bobovnik, Herbert 1589 9 4 10 276.0 11.0 322.0
7. Geisel, Hartmut 1518 3 2 1 238.2 4.0 238.5
8. Schmidt, Michael 1830 3 1 2 218.8 3.5 240.5
9. Fischer, Friedhel 1258 6 3 14 178.0 7.5 323.5
10. Broens, Ulrich 1530 2 1 2 174.2 2.5 220.0
11. Briese, Randolf 1329 6 2 15 170.3 7.0 314.0
12. Segat, Peter 1279 3 1 11 138.2 3.5 288.5
13. Klingels, Daniel   0 0 2 138.0 0.0 166.0

Spielsystem: Keizer System

Bedenkzeit: 15min. pro Spieler und Partie