Nord-Jugend baut Tabellenführung aus

Samstag, 8. Dezember 2018

Durch ein Unentschieden gegen den OSV in der 5. Runde und einen Sieg gegen den direkten Verfolger Dorsten in der 6. Runde konnte unsere Jugendmannschaft ihren Vorsprung in der Bezirksjugendliga auf nunmehr zwei Punkte ausbauen.

Mit dabei war erstmals Neuzugang Niclas Kausch (links im Bild), der sich mit einer ausgeglichenen Bilanz an Brett 4 auf Anhieb gut einführte. Dabei war die Niederlage in seiner ersten Partie sogar vermeidbar und lediglich Folge seiner noch etwas überhasteten Spielweise. Der deutliche Sieg im zweiten Spiel sorgte dann aber doch für einen schönen Ausklang.

An Brett 3 hatte Joris Minneken (2. von links) keine Gegner, die ihn hätten fordern können, und damit erwartungsgemäß auch keine Probleme, zwei ganze Punkte einzufahren. Überraschenderweise tat sich Annika Labuda an Brett 2 diesmal etwas schwer. Zwar wurde sie ihrem Ruf gerecht und holte aus beiden Partien die volle Punktzahl, aber gerade die zweite Partie war härter umkämpft, als es ihr lieb sein konnte. Hier profitierte sie aber schließlich von einer Unachtsamkeit ihres lange Zeit gut mithaltenden Gegners, durch die dieser einen Turm und damit die Partie einstellte.

Julian Tepper durfte an Brett 1 gegen die besten Gegner antreten und machte seine Sache richtig gut – zumindest bis zu dem Punkt, an dem er ohne Grund begann, nachlässig zu werden. Insbesondere die 2. Partie gab Rätsel auf. Julian erspielte sich gegen seinen nominell stärkeren Gegner eine deutlich überlegene, fast schon gewonnene Stellung, verschenkte dann aufgrund einer falschen Hoffnung einen ganzen Springer und sah sich letztlich sogar einem unparierbaren Matt gegenüber. Hier müssen wir daran arbeiten, eine gut geführte Partie sauber zu Ende zu spielen.

Aus Sicht der Mannschaft war jedoch alles gut. Das 2:2 gegen den OSV und das 3:1 gegen Dorsten genügten, um den Vorsprung auf Dorsten zu vergrößern. Sterkrade-Nord liegt nun mit 10 Punkten aus sechs Spielen  zwei Punkte vor Dorsten. Etwa überraschend auf Platz 3: Schwarze Dame Osterfeld mit 6 Punkten. Es macht letztlich aber Sinn, dass die drei Vereine, welche im Jugendbereich am stärksten wachsen, auch die Jugendliga anführen.

zur Übersicht