Niclas und Joris gewinnen das FER Tandem-Turnier

Samstag, 15. Juni 2019

Beim 2. Tandem-Turnier der Friedrich-Ebert-Realschule konnten sich zwei unserer Youngsters in einem Feld mit 18 Teams durchsetzen und und sicherten sich den schönsten Platz auf dem Siegertreppchen. Ihr Teamname Biggest Loser war natürlich pures Understatement, denn die beiden galten von vornherein als Favoriten.

Siegerfoto

Bei der Teamzusammensetzung galt die Beschränkung, dass immer mindestens ein Schüler, Lehrer oder Mitarbeiter der FER dabei sein musste. Ansonsten durften Geschwister, Eltern, Großeltern, Freunde usw. mit ins Boot.

Als besonderer Gast startete außer Konkurrenz der Vorsitzende des Schachbezirks Emscher-Lippe Hans Georg Große im Team mit FER-Maskottchen Ferdi. Die beiden schlugen sich ganz beachtlich und kämpften sich bis auf den 3. Platz vor, zogen sich aber aus der Endabrechnung zurück, sodass Team Grulak auf Rang 3 vorrückte, in welchem mit Lukas Pasch ein weiterer Nordler neben Alexander Piche glänzte. Den 2. Platz erspielten sich Joudian, Julian Tepper und Joud Altinawi (beide Sterkrade-Nord). Als bestes Mädchen-Team erreichten die Minnions mit Heike und Swantje Minneken den 5. Platz in der Gesamtwertung. Ein schöner Erfolg für die Nordler bei dieser spaßigen Schulveranstaltung.