• uk

Segeln: Erster Vereinsabend nach über einem Jahr gab interessanten Einblick

Profisegler Boris Hermann sowie die 24 Stunden Regatta von Medemblik waren Thema beim Treffen im frisch renovierte Vereinshaus der Spvgg. Sterkrade-Nord.

Eine 45 minütige Dokumentation über den deutschen Teilnehmer der Vendée Globe, der wohl schwersten Regatta der Welt, begeisterte die zahlreich erschienen OSC-Mitglieder. Bei Mett- und Käsebrötchen sowie gekühlten Getränken erwartete die Zuschauer eine gut gemachte Zusammenstellung und Beschreibung der unglublichen Strapazen des Einhandseglers, der über den Jahreswechsel 20/21 in 80 Tagen um die Welt segelte. Anschließend berichteten Martin und Uli über ihre Erfahrungen und Erlebnisse bei der nicht ganz so spektakulären Navigations-Regatta "24 Stunden von Medemblik", bei der auch immer wieder OSC-Mitglieder mitsegeln. Sie findet in diesem Jahr vom 27. bis 28. August zum 56. Mal statt. Bei dieser Regatta ist es das Ziel, ohne Fehler und nach den Regeln genau 24 Stunden nach dem Start die Ziellinie zu überfahren. Mit Stand von heute haben sich dazu bereits 362 Boote angemeldet.


Profisegler Boris Hermann

Zur Seglerseite


10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen