top of page

Erste verpasst Überraschung knapp


Die erste Herren hat eine kleine Sensation knapp verpasst. Gegen den Tabellenzweiten aus Essen hat die Mannschaft zwar verloren, allerdings musste das Schlussdoppel die Entscheidung bringen, leider dann zugunsten des Gastes.


Der mit angeschlagenen Spielern geschwächt angetretene Favorit brauchte am Ende dann doch etwas Glück um denkbar knapp mit 9:7 die Oberhand zu behalten. Max Fröhlich, Thomas Jakhöfer, und zweimal Frank Pichler und Daniel Göttfert sowie das Doppel Jakhöfer/Pichler holten die Punkte für die Nordsportler. Vor allem der für Werner Höfmann eingesprungene Frank Pichler (Foto) zeigte eine bärenstarke Leistung, kämpferisch wie spielerisch, was in den Schlussworten auch vom Gegner auch nochmal nachdrücklich festgestellt wurde.


Die nächsten Aufgaben für die Nordler werden auch nicht leichter sein, es stehen die Partien gegen TUSEM Essen und Freisenbruch auf dem Programm.


Thomas Jakhöfer

26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page