Erste verliert mit 6:9 gegen Mülheim



Denkbar knapp und ein wenig unglücklich hat die erste Herren der Spvgg. Sterkrade-Nord das Meisterschaftsspiel gegen den Gast aus Mülheim mit 6:9 verloren.


Ohne die Nummer Eins, Nico Busch, angetreten, gerieten die Nordsportler erstmals in der laufenden Saison nach den Doppeln in Rückstand. Nur Fabio Krause/Daniel Göttfert punkten.


Dann kämpfte sich das Team aber toll zurück und kam durch Siege von Daniel Göttfert, Fabio Krause und Werner Höfmann zu einem zwischenzeitlichen 4:4. Dann gingen leider direkt im Anschluss zwei Fünf-Satz-Spiele knapp verloren und Mülheim ließ sich in der Folge trotz weiterer Einzelerfolge von den in überragender Form aufspielenden Fabio Krause und Daniel Göttfert nicht mehr vom Erfolgskurs abbringen.


Beeindruckend waren vor allem die Erfolge von Fabio Krause, der seinen beiden Gegnern nicht mal einen Satzgewinn gewährte und der einzige Fünf-Satz-Erfolg der Nordler durch Daniel Göttfert, der einen 0:2 Satz Rückstand wettmachte.


Alles in allem eine Niederlage, die trotzdem Mut machen sollte, zeigten doch alle Beteiligten einen tollen Kampfgeist und haben bewiesen, dass sie in der Klasse mithalten können.


Thomas Jakhöfer

33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen