Nord 4 gut in „Europa“ angekommen

Montag, 19. Februar 2018

Nord 4 gut in „Europa“ angekommen

Am gestrigen Sonntag spielte unsere vierte Mannschaft das erste Mal -seit Gründung- auf internationaler Ebene. Die Gegner waren die Venloschen Boys, die uns auf ihrer Platzanlage im Süden Venlos begrüßten. Die Nordler der vierten machten sich -mit Kind und Kegel- am frühen Morgen mit ca. 10 Autos im Korso auf den Weg Richtung Landesgrenze und kam pünktlich am beeindruckenden Vereinsgelände an. Fußballplätze so weit das Auge reichte lagen im Schatten des Stadions de Koel, in dem der VVV Venlo in der niederländischen Ehrendivise um Punkte kämpft.

Freundlich aufgenommen machten die Nordler sich an die übliche Spielvorbereitung ehe es auf den gefrorenen Rasenplatz zum Warmmachen ging. Nach kurzen Verhandlungen ging es dann für die ersten Halbzeit auf den einzigen Kunstrasenplatz auf dem sich erstmal, nach Fototermin und Wimpleltausch ein ausgeglichenes Spiel entwickelte. Nach 20 minütigem Abtasten zeigte sich aber eine deutliche Überlegenheit der Nordler.

Nach dem 3:1 zur Pause ging es dann in der zweiten Halbzeit, auf dem mittlerweile aufgetauten aber trotzdem äußerst unebenen Rasen weiter. Hier zeigte sich dann sehr rasch, dass unseren niederländischen Freunden so langsam die Puste ausging und somit endete das Spiel mit 10:1 für unsere Farben.

Im Anschluss erhielten wir noch die Einladung der Gastgeber auf Suppe und Bier ins hochmoderne Clubhaus zu kommen um im ein oder anderen Gespräch Kontakte zu knüpfen. Nummern wurden getauscht und die erste mündliche Einladung für ein Wiedersehen geäußert. Insgesamt ein sehr schönes Erlebnis für die jung gegründete Mannschaft bei einem sehr netten und angenehmen Gegner.