Erste verliert auch im neuen Jahr

Sonntag, 12. Januar 2020

Die erste Herren startet so ins neue Jahr wie das alte endete, denn beim TV Voerde gab es für die Nordler nicht viel zuholen.

Zwar starteten Olaf Zahn und Thomas Jakhöfer optimal in ihr Doppel, doch leider mussten sie sich nach einer 2:0 Führung im fünften Satz geschlagen geben und das obwohl sie im dritten Satz drei Matchbälle hatten. Auch die Doppel Krause/Erler und Fröhlich/Kaiser mussten ihren Gegnern zum Sieg gratulieren.

Das Pech von Olaf und Thomas sollte sich in den Einzeln fortsetzen. Olaf ging erneut mit 2:0 in Führung und musste sich am Ende geschlagen geben und auch Thomas verlor letztlich nach einer 2:0 Satzführung. Den einzigen Punkt des Tages für die Nordler konnte Max Fröhlich verbuchen, der sich gegen seinen Namensvetter durchsetzen konnte. Am Ende stand somit ein verdienter Sieg für die Gastgeber des TV Voerde, auch wenn dieser mit 9:1 vielleicht etwas zu hoch ausgefallen ist.

Maximilian Fröhlich