Zweite holt auch gegen TTSC Punkte

Mittwoch, 6. November 2019

Gegen den TTSC Mülheim 71 gelang der zweiten Herren der zweite Sieg infolge.

Die Nordler starteten ideal in einen spannenden Tischtennisabend. Die Doppel Erler/Windheuser, Fröhlich/Brombach und Hegermann/Tschuch konnten, wenn auch teilweise knapp, alle punkten.

Max Fröhlich konnte diese 3:0 Führung mit einem souveränen Sieg auf 4:0 ausbauen. Doch dann endete der Lauf der Zweiten und die Einzelpunkte gingen mal die Gastgeber der TTSC und mal an die Nordler. Rolf Erler musste sich in beiden Einzeln nach einer guten kämpferischen Leistung letztlich geschlagen geben. Der Einzige der an diesem Abend in beiden Einzeln zu überzeugen wusste war Nikolas Windheuser. Thomas Hegermann war in seinem ersten Einzel chancenlos. In seinem zweiten Spiel fehlte etwas das Glück und Thomas musste sich letztlich im fünften Satz geschlagen geben. Im unteren Paarkreuz konnten Heiko Tschuch und Tim Brombach jeweils gegen die Nummer Fünf punkten, somit ging die Zweite mit einer 8:7 Führung in das Abschlussdoppel.

Im Abschlussdoppel unterstrichen Rolf und Nikolas die aktuelle Doppelstärke der Nordler und konnten mit einer starken Leistung auch den zweiten Punkt für die Nordler sichern.

Mit diesem wichtigen Sieg konnte die Zweite den Abstand auf die direkten Abstiegsplätze vergrößen.

Maximilian Fröhlich