Nordler Youngster dominieren die Norddeutsche Rangliste in Hamburg

Sonntag, 8. September 2019

Am vergangenen Wochenende haben Elina Sonnenschein, Leona Michalski und Aaron Sonnenschein für die Spvgg bei der DBV-B-Rangliste im hohen Norden aufgeschlagen – und das mit maximalem Erfolg.

Elina startete im Mixed U17 mit dem Hamburger Kenneth Neumann als ungesetzte Paarung ins Turnier.

Nachdem die beiden in Runde 2 die an 1 gesetzten Tarik Krukowski / Lara Dietz klar in zwei Sätzen mit 21-14 und 21-12 besiegen konnten, war der Weg zum ungefährdeten Titelgewinn frei. Auch im Finale gegen die ebenfalls ungesetzten Jeremy Dessau / Karina Fiebig gaben die beiden beim 21-13 und 21-8 keinen Satz ab und konnten sich abschließend über einen souveränen Turniersieg ohne Satzverlust freuen.

Im Damen-Doppel U19 gingen Elina und Leona dann erstmals gemeinsam in einem Turnier an den Start.

Nach Freilos in Runde 1 verlief der erste Satz gegen die Schwestern Alina und Linea Kümmel anfänglich noch ein wenig holprig. Im weiteren Spielverlauf agierten Elina & Leona aber zusehends harmonischer und zogen mit 21-16 und 21-9 in die nächste Runde ein. Nach einem weiteren Sieg gegen Michelle Beecken / Kaja Zabinski konnten die beiden auch im Finale gegen Patricia Reu / Stina Vrielmann aus Niedersachsen eine überzeugende Leistung abliefern und sich nach 21-14 und 21-9 über den Titel im Doppel U19 freuen.

Im Herren-Doppel stand Aaron gemeinsam mit dem Hamburger Matthias Kicklitz auf dem Feld.

Da es in dieser Disziplin nur 10 Meldungen gab, war der Wettbewerb doch sehr übersichtlich. Aaron und Matthias wurden nach Freilos in Runde 1 ihrer Favoritenrolle gerecht und sicherten sich mit dem Sieg im Finale über Thies Huth / Marvin Schmidt (21-13 und 21-13) den Titel.

 

Auch im Einzel U19 gaben sich die Nordler keine Blöße!

Aaron als auch Leona sicherten sich mit je vier Siegen und ohne Satzverlust die Titel in den Einzelwettbewerben.  Damit waren dann auch die Titel 4 und 5 für die Spielvereinigung schon mal gesichert J

 

Last but not least standen Aaron & Leona im Mixed gemeinsam auf dem Court.

Mit bekannt druckvoller und taktisch guter Leistung dominierten die Beiden alle Spiele.

Auch das Finale gegen Alexander Schlegel / Stina Vrielmann war eine deutliche Angelegenheit. Nach 21-12 und 21-8 konnten sich die Beiden über den Sieg im Mixed und den insgesamt 6. Titel für die Spvgg bei diesem Turnier freuen.