Zweite Herren schafft den Klassenerhalt

Samstag, 30. März 2019

Tortz der 4:9 Niederlage der zweiten Herren im letzten Spiel der Saison gegen den MTV Rheinwacht Dinslaken, kann sich die Zweite über den Verleib in der 1. Kreisklasse freuen.

Dass das Spiel gegen den Tabellenzweiten Dinslaken kein einfaches werden würde, stand bereits vor dem Start fest. Allerdings erwischten die Nordler einen guten Start. Die Doppel Erler/Schossau und Hegermann/Tschuch konnten in zwei engen Partien punkten. Das Doppel Richter/Fröhlich musste sich leider im fünften Satz geschlagen geben, sodass die Zweite mit 2:1 in Führung lag.

Rolf Erler erwischte einen guten Start in sein erstes Einzel und konnte so die Führung halten. Doch dann wollte nicht mehr viel gelingen. Lediglich der Thomas Hegermann konnte noch, trotz einer Erkältung, überzeugen. Somit stand am Ende dann doch der erwartete Sieg für die Gastgeber des MTV Rheinwacht Dinslaken.

Maximilian Fröhlich