LAV Athleten zufrieden

Sonntag, 10. März 2019

Nordrhein-Hallenmeisterschaften der männlichen und weiblichen Jugend U16

Bei den diesjährigen Hallen-Titelkämpfen des Landesverband Nordrhein in den Altersklassen der männlichen und weiblichen Jugend U16 gingen 3 Athleten der LAV Oberhausen an den Start. Bei der W14 startete Pauline Vogt über 60 m. In einer neuen tollen persönlichen Bestzeit von 8,81s sortierte sie sich in einer sehr starken Konkurrenz im Mittelfeld ein. Bei den M14 startete Levin Schütters im Weitsprung und über 60 m. Mit einer Weite von 4,68 m beendete Levin als 12. seinen Weitsprung-Wettkampf. Über 60 m lief auch er eine neue persönliche Bestleistung. Mit 8,33 s verpasste er nur knapp die Endrunden. Der ein Jahr ältere Raphael Frank (M15) ging über 800 m und im Dreisprung an den Start. In seinem ersten Wettkampf über 800 m in diesem Jahr konnte er mit einer Zeit von 2:22,17 Minuten (Platz 12) zufrieden sein. In einem tollen Dreisprung-Wettkampf bestätigte Raphael seine Qualifikationsweite und wurde mit 9,69 m Vize-LVN-Meister.
Die Trainerinnen und Trainer sind sehr zufrieden mit den Leistungen ihrer Athletin und ihren Athleten und freuen sich auf die nun anstehende Freiluftsaison.