Zweite verliert enges gegen DJK Mülheim

Donnerstag, 31. Januar 2019

Die zweite Herren hat trotz des guten Starts mit 9:6 unglücklich gegen die Gastgeber des DJK Mülheim verloren.

Die Nordler starteten stark in Doppel. Die Doppel Krause/Erler, Müller/Fröhlich und Hegermann/Tschuch konnte alle punkten, sodass die Zweite mit 3:0 in Front ging. Doch in den Einzeln fehlte den Nordlern am Ende meist etwas das Glück. Zwar konnte Fabio Krause nach einem 2:0 Rückstand auf ein 2:2 ausgleichen, doch leider verlor er im fünften Satz in der Verlängerung. Auch Harald Müller und Max Fröhlich konnten nicht punkten, womit die Gastgeber auf ein 3:3 ausgeglichen hatten. Rolf Erler und Heiko Tschuch wusstern allerdings zu überzeugen und brachten die Zweite erneut in Führung. Doch leider konnte Thomas Hegermann die Führung nicht ausbauen. Auch er verlor nach einem zwischenzeitlichen 2:0 Rückstand im fünften Satz. Da Harald auch sein zweites Spiel verloren hatte, stand es nun 5:5. Fabio konnte einen 2:0 Rückstand erneut ausgleichen und diesmal das Spiel auch für sich entscheiden. Doch leider hatten Rolf und Max nicht so viel Glück. Beide verloren ihr Spiel im fünften Satz. Auch Thomas konnte in seinem zweiten Einzel nicht punkten und Heiko konnte wie Max eine 2:0 Führung nicht nach Hause bringen, womit es schlussendlich 9:6 für die Gastgeber stand.

Maximilian Fröhlich