Lauftreff-Eröffnung und Start einer neuen Anfänger-Gruppe

Samstag, 7. April 2018

Nordler Lauftreffsaison startet in der Frühlingssonne

Große Beteiligung auch bei der neuen Anfänger-Laufgruppe

Gehofft hatten Reiner Lorenz, Lothar Thyssen und die neuen Kursleiterinnen Claudia von Rumohr und Dorothea Bongers es ja. Aber nicht nur die Vier wurden überrascht von dem großen Zulauf, den die diesjährige Eröffnung der Saison unseres Lauftreffs hatte. Lag es an dem wirklich schönen Wetter oder an der guten, wenn auch späten medialen Vorberichterstattung oder an der Mund zu Mund Propaganda?
Jedenfalls hatte Lothar bereits deutlich vor dem Starttermin um 15.00 Uhr den Überblick verloren, wen er bereits persönlich begrüßt hatte und wen nicht.
Was nicht wundert, denn rund 90 Fortgeschrittene, Anfänger und Ehemalige fanden an diesem Tag den Weg auf den Parkplatz an der Franzosenstraße.
Nicht einfach war es deshalb auch für unseren Fotografen Peter Fürstenau, alle Anwesenden für das offizielle Eröffnungsfoto zu positionieren.

Nach einem kurzen „Herzlich Willkommen“ durch Reiner ging es für die fortgeschrittenen Lauftreffler auf ihre Trainingsstrecken von 9, 12 oder mehr Kilometer.
Für die rund 30 verbliebenen Anfänger und Vorjahres-Wiederholer hieß es, nach einigen erklärenden Worten, „Auf zur ersten Trainingseinheit“.
Laufen und Gehen im Wechsel war angesagt. Und so absolvierte die große Gruppe sportlich gekleideter Frauen und Männer, geführt von Claudia und Dorothea, ihre ersten Laufkilometer. Nach gut 25 Minuten erreichte man wieder, in fast geschlossener Formation, das Ausgangsziel auf dem Parkplatz. Es folgten die obligatorischen Dehnübungen unter Anleitung. Dann endlich war die erste Trainingseinheit geschafft.

Aber es ging noch nicht nach Hause. Zur Belohnung für die Anstrengung gab es noch Kaffee und Kuchen, gespendet von den "fleißigen Helferlein" aus dem Fortgeschrittenen-Kreis. Und das wurde dankbar angenommen. Man nutzte die Zeit, um noch offene Fragen zu stellen, tauschte sich aus und entspannte sich.
Erst gegen 17.00 Uhr, als auch die letzten Läufer ihr Training beendet hatten, ging diese „Eröffnung“ zu Ende. Bleibt zu hoffen, dass die Begeisterung der neuen Teilnehmer auch in den kommenden Wochen anhält.

Danke an alle, die dafür gesorgt haben, dass dieser Start in die Saison auch 2018 wieder ein schönes Gemeinschaftserlebnis war.

Lothar

 

Hier noch ein paar Informationen zur Anfängergruppe:

Im Zeitraum vom 7. April bis zum 6. Juli werden die Teilnehmer der Gruppe von den beiden erfahrenen Läuferinnen an das Laufen (kein Walking oder Nordic-Walking) herangeführt.
Auch wer sich bisher wenig sportlich betätigt hat, aber gesund ist, eine gewisse Grundfitness mitbringt und die Möglichkeit hat, regelmäßig mindestens zweimal pro Woche am Training teilzunehmen, ist herzlich willkommen.
In den ersten Wochen des Trainings wechseln sich Laufabschnitte mit Gehabschnitten ab. Im weiteren Verlauf werden die Laufphasen länger, die Gehabschnitte kürzer. Das Ziel ist, Ende Juni 5 Kilometer ohne Gehpausen bewältigen zu können. Das Gelernte umsetzen können die Teilnehmer dann bei einem 5 Kilometer Volkslauf Anfang Juli, wobei sie von den Kursleiterinnen begleitet werden.
Trainiert wird ab jetzt jeden Montag, Mittwoch und Freitag um 18 Uhr von gleicher Stelle aus. Wer den Starttermin nicht wahrnehmen konnte findet auch in der nachfolgenden Woche noch gut Anschluss.
Für die Teilnahme an den 40 Trainingseinheiten wird, nach einem vierwöchigen Probetraining, ein einmaliger Kostenbeitrag in Höhe von 40,00 Euro erhoben. Eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich.
Weitere Informationen bei Lothar Thyssen unter 0208-627120.