Schnellschach

Die vereinsinterne Schnellschachmeisterschaft 2016/17 wird an insgesamt fünf Spieltagen ausgetragen. Jeder teilnehmende Spieler geht mit seinen drei besten Platzierungen in die Gesamtwertung ein, d.h. es gibt zwei Streichergebnisse. Auf diese Weise haben auch solche Spieler eine Chance auf den Gesamtsieg, die nicht an allen Terminen teilnehmen können.