Schröer und Herbst bei den Westdeutschen Meisterschaften O35

Montag, 16. April 2018

Tobias Schröer und Jürgen Herbst schlagen erfolgreich für Nord auf.

Jürgen Herbst holt Titel bei der Westdeutschen O35 in Verl in der Alterklasse O55.Trotz langem verletzungsbedingtem Trainingsrückstand kämpft er sich durchs Feld.
Im Finale lieferte er sich eine packende Partie gegen Dieter Steger vom TV Hoffn. Littfeld. Am Ende konnte er dem Gegner sein Spiel aufdrücken und in den entscheidenen Momenten Punkten.
Somit qualifiziert er sich  für die Deutsche Meisterschaft in Völklingen.

Mit Tobias Schröer hat ein weiterer Nordler bei den WDM O35 in der Altersklasse O35 aufgeschlagen.
Im Einzel konnte er sich den 3. Platz erspielen und somit ein Treppchenplatz erkämpfen.
Im Halbfinale verlor er in knappen 3 Sätzen gegen Dominik Pytka von teut. Tönis.
Das Spiel um Platz 3 wurde nicht ausgetragen.
Im Doppel ging er mit seinem langjährigen Kollegen Gerhard Schulz an den Start.
Gut ins Turnier gestartet, konnten sie sich leider im Halbfinale gegen die Paarung Björn Six und Fabian Dietrich aus Hohenlimburg Bzw. Hövelhof im dritten Satz nicht durchsetzen und belegten den 3. Platz.

Beide Nordler werden bei den deutschen Meisterschaften die Farben von Sterkrade Nord vertreten.