Dritte weiterhin ohne Sieg

Freitag, 1. Dezember 2017

Die dritte Herren konnte auch im letzten Spiel der Hinrunde keinen Sieg einfahren. Gegen die ersatzgeschwächten Gäste aus Meiderich kam die Dritte nicht über ein 5:9 hinaus.

Zum Start sah es für die Nordler noch gut aus. Die Doppel Fuhrmann/Fröhlich und Hegermann/Krause konnten souverän mit 3:0 punkten, sodass es mit einer 2:1 Führung in die Einzel ging.

Doch dann mussten Max, Jörg und Petra ihren Gegner zum Sieg gratulieren, womit die Gäste in Führung gingen. Thomas konnte mit einer starken Leistung zum 4:4 ausgleichen. Doch leider verlor Fabio sein Spiel, sodass die Dritte mit einem 4:5 Rückstand in den zweiten Durchgang ging. Max wusste mit einem 3:0 zu überzeugen und hielt die Dritte so noch im Spiel. Allerdings war in den folgenden Spielen für die Nordler nichts zählbares mehr zu holen.

Somit verabschiedet sich die Dritte ohne einen Sieg in die Winterpause. Aber die Nordler werden in der Rückrunde nochmals versuchen anzugreifen.

Maximilian Fröhlich