Schach-Festakt in der Friedrich-Ebert-Realschule

Freitag, 13. Oktober 2017

Im Beisein von Oberbürgermeister Daniel Schranz fand am 12. Oktober in der Aula der Friedrich-Ebert-Realschule die feierliche Verleihung des Qualitätssiegels Deutsche Schachschule statt. Der Oberbürgermeister hatte nicht nur die Schirmherrschaft für das Schach-Projekt übernommen, sondern würdigte in seiner Rede auch die vorbildliche Arbeit der Sterkrader Schule bei der Einführung von Schach als Schulfach.

Vor ca. 200 geladenen Gästen überreichte Jörg Schulz, Geschäftsführer der Deutschen Schachjugend, die begehrte Auszeichnung an Schulleiterin Erika Ilgen und Projektleiterin Heike Minneken.

Für ein festliches Rahmenprogramm sorgten die Big Band des Sophie-Scholl-Gymnasiums unter der Leitung von Jens Langenberg sowie der FER-Schulchor The Singing Cookies. Im Anschluss an den eigentlichen Festakt konnten dann zu Sekt und Fingerfood fantasievolle Schachkreationen aus dem Kunstunterricht besichtigt werden.

Mit dieser Auszeichnung feiert die Kooperation unserer Schachabteilung mit der Friedrich-Ebert-Realschule ihren krönenden Höhepunkt, verbunden mit der Hoffnung auf weitere schachliche Erfolge.