Auftaktsieg für die zweite Mannschaft

Sonntag, 17. September 2017

Zum Auftakt der Kreisliga-Saison gewann die zweite Mannschaft von Sterkrade-Nord souverän gegen die zweite Mannschaft von Schwarze Dame Osterfeld. Am Ende stand es 4,5 : 0,5 für die Nordler. Dabei sah es nicht unbedingt von Anfang an nach einem so deutlichen Erfolg aus.

Annika Labuda verschlief am 2. Brett ein wenig die Eröffnung, an Brett 5 stellte Carlos Sieben ohne Not einen Turm ein und Joris Minneken übersah an Brett 1 die unangenehmen Folgen einer Fesselung. Doch dann kam sehr schnell alles ganz anders.

Noah Segat (Foto) führte am 4. Brett seine sauber gespielte Partie zum verdienten Sieg. Annika konnte ihre Partie auf wundersame Weise wenden und sogar gewinnen. Joris eroberte in einem verlorenen Endspiel mit einem taktischen Trick den Turm seines Gegners, dem danach bloß noch die Aufgabe blieb. Damit war der Mannschaftskampf bereits entschieden. Doch es kam noch dicker für die Schwarze Dame. Trotz großen materiellen Vorteils gab der Gegner von Carlos die Partie remis. Und am 3. Brett zog Swantje Minneken in druckvoller Stellung durch und setzte ihren Gegner schließlich schachmatt.

Mit diesem klaren Sieg hat die Nachwuchsmannschaft von Sterkrade-Nord am 1. Spieltag die Tabellenführung übernommen und gezeigt, dass in dieser Saison noch mit ihr zu rechnen sein wird. Kleine Schwächen, die sich hier und da zeigten, werden sich hoffentlich noch legen - dann ist dieser jungen Truppe sehr viel zuzutrauen.