Dritte verliert auch zweites Spiel mit 9:3

Freitag, 8. September 2017

Die dritte Herren hat nach der 9:3 Niederlage vergangene Woche gegen den Styrumer TV auch das zweite Spiel gegen die Gäste des TTC Osterfeld mit 9:3 verloren.

In den Doppel konnten die Nordler noch mithalten. Jörg Fuhrmann und Max Fröhlich verloren ihr Doppel knapp im fünften Satz. Auch Petra Algermissen und Kordula Göttfert konnten anfangs noch mithalten verloren dann aber mit 3:1 Sätzen. Allderdings konnten Tim Brombach und Sebastian Kubsch ihr Doppel für sich entscheiden, sodass es vor den Einzeln 2:1 für die Gäste aus Osterfeld stand.

Doch dann war erstmal nicht mehr viel zu holen. Nur Tim Brombach konnte im ersten Durchgang mit einer souveränen Leistung überzeugen. Im zweiten Durchlauf konnte Max sich mit einer starken Leistung nach einem 2:1 Rückstand noch einmal ins Spiel zurückkämpfen und sein zweites Einzel für sich entscheiden. Leider verlor Jörg jedoch auch sein zweites Einzel. Petra hatte sogar die Chance die Nordler noch etwas länger im Rennen zu halten. Doch sie musste sich dann aber nach einer zwischenzeitlichen 2:1 Führung unglücklich im fünften Satz geschlagen geben, womit es am Ende 9:3 für die Favoriten aus Osterfeld stand.

Im kommenden Spiel geht es für die Nordler gegen den TTS Duisburg, wo hoffentlich mehr zu holen ist.

 

Maximilian Fröhlich