Vierte mit 9:6 Auftaktsieg gegen Bruckhausen

Freitag, 1. September 2017

Mit einem langen Freitagabend eröffnete die Vierte Herren gegen den TV Bruckhausen die Saison für die Nordler. Neben den vielen hartumkämpften und spannenden Spielen lag dies auch an der Verabschiedung des Nordlers Tom Mörsfelder, der wegen einer Australienreise vorerst sein letztes Spiel bestritten hat und der Mannschaft nun im weiteren Saisonverlauf fehlen wird. Dass dies für die Nordler eine deutliche Schwächung ist, bewies er an diesem Abend mit Bravur und lieferte mit einem Sieg im Doppel und zwei gewonnen Einzeln eine perfekte Leistung ab.

Zu Beginn des Abends war jedoch zu befürchten, dass die Stimmung der Abschiedsfeier durch eine Niederlage getrübt werden könnte. So lag man nach den Doppeln und vier gespielten Einzeln mit 2:5 in Rückstand. Durch eine Leistungssteigerung in den Einzeln und mit ein wenig Glück in einigen Fünfsatzspielen gelang der Mannschaft dann aber eine Siegesserie, die letztendlich zu einem verdienten 9:6 (34:32 Sätze) Heimsieg führte.

Es spielten: 

Mörsfelder/Krause 1:0; Lewe/Krebs 0:1; Hegermann/ Schossau 0:1

Mörsfelder 2:0; Tschuch 1:1; Bantla 1:1; Hegermann 0:2; Krebs 2:0; Krause 2:0

 

Marc Lewe