5. Herren mit Remis in Saarn

Freitag, 10. März 2017

Nachdem die Mannschaft in den letzten Spielen etwas schwächelte, erkämpften die Nordler nun beim Favoriten aus Mülheim einen wichtigen und verdienten Punkt im Aufstiegskampf.

Mit 2 Punkten aus den Doppeln erwischte die Mannschaft zunächst einen guten Start in den langen Abend. In den Einzeln konnte diese Leistung allerdings nicht immer fortgesetzt werden, da teilweise auch das nötige Glück fehlte. So wurde aus einer zwischenzeitlichen 5:3 Führung ein 5:8 Rückstand. Die Nordler zeigten jedoch Moral und kamen noch einmal zurück, so dass Thomas Hegermann und Rainer Schossau im Abschlussdoppel (s. Foto) das bereits dritte Unentschieden der Rückrunde sichern konnten. Einen starken Abend erwischte zudem Joel Krebs, der neben seinem Doppel mit Marc Lewe auch seine beiden Einzel gewann. Zudem spielten Chafiq Bantla (1:1), Thomas Hegermann (0:2), Stephan Heckmann (0:2), Marc Lewe (1:1) und Rainer Schossau (1:1). 

Mit nun neun Punkten aus sieben Spielen ist im Kampf um den Aufstieg noch alles möglich. Im nächsten Spiel wartet jedoch erst einmal

der bisher ungeschlagene Tabellenführer und Lokalrivale TTF Sterkrade.

Marc Lewe