Turniere 2016

Vereinsmeisterschaften 2016 der Spvgg Sterkrade-Nord

Am vergangenen Sonntag haben die Nordler ihre Vereinsmeister gesucht und gefunden.

Um 11:00h starteten die Nachwuchsklassen. Die B-Schüler Konkurrenz gewann Joshua Holstein vor Tino Jungblut. Sie spielten auch bei den A-Schülern mit. Zusammen schafften sie den Einzug ins Doppelfinale. Dort unterlagen sie Oliver Fröhlich und David Busch. David Busch holten den Titel nicht nur im Doppel, sondern auch im Einzel. Er gewann das A-Schüler Finale gegen Damir Vinsjic. Den dritten Platz im Einzel teilten sich Daniel Augthun und Joshua Holstein.

Bei den Jungen konnte sich im Einzel Nico Busch gegen seinen Mannschaftskollegen Tom Mörsfelder durchsetzen. Platz drei ging an Fabio Krause.

Um 14:00h starte dann die Damen und Herren. Bei den damen gewann Petra Algermissen vor Cordula Göttfert und Jenifer Weiß.

In der gut besetzten Herrenkonkurrenz setzte sich Matthias Quibeldey klar im Finale gegen Nico Busch durch. Nico gewann zuvor gegen Paul Kurth Matthias gegen Steffen Hoffmann. Matthias gewann an der Seite von Mohammed Dakdouka auch das Doppelfinale gegen Max Fröhlich und Daniel Göttfert.

Insgesamt waren die Vereinsmeisterschaften der Nordler ein voller Erfolg. Spieler und Zuschauer konnten sich am reichhaltigen Buffet bedienen. Hier gilt der besondere Dank der Familie Göttfert und den Eltern für ihre Mühe.

Jörg Fuhrmann


Nordler bei den Kreismeisterschaften erfolgreich

Am vergangen Wochenende standen die Kreismeisterschaften bei denen die Norlder sehr erfolgreich waren.

Am ersten Tunrniertag konnten konnten sich die Norlder einen Titel sichern. Marius de Byl konnte sich in Herren C Konkurenz gegen seine Gegner durchsetzen und somit seinen Titel verteidigen und den ersten Titel dieser Kreismeisterschaften für die Norlder holen. In der Herren C Doppelkonkurenz konnten Markus Göttfert und Achim Korioth sich über einen dritten Platz freuen. In der Damen C Konkurenz, die am selben Abend spielte, konnte Jennifer Weiß den dritten Platz belegen und bei den Seniorinnen 40 konnten Petra Algermissen und Kordula Göttfert den zweiten und dritten Platz belegen. Die bei den Damen B im Doppel den zweiten Platz belegen konnten.

So erfolgreich wie am ersten Tunriertag sollte es dann am Samstag und Sonntag auch weitergehen. Im Nachwuchsbereich wurde Nico Busch bei den A-Schülern Kreismeister und bei den Jungen Vizekreismeister. Im Doppel konnte er sich bei den A-Schülern zusammen mit Thilo Vorbeck von Buchholz über den dritten Platz freuen. In der Jungen Konkurenz musste er sich zusammen mit Tom Mörsfelder nur dem Doppel Kriedel/Niesigk geschlagen geben. Bei den B-Schüler konnte David Busch überzeugen und darf sich nun Kreismeister nennen. Zusammen mit Damir Visnjic belegte er im Doppel den zweiten Platz. Und auch bei den C-Schülern konnten sich Norlder über Platzierungen freuen. Joshua Flyod Holstein und Tino Jungblut belegeten den zweiten und dritten Platz. Im Doppel können Joshua und Jakob Schluchter sich nun Vizekreismeister nennen.

Insgesamt sind die Kreismeisterschaften für die Norlder sehr erfolgreich verlaufen. Drei Titel und viele sehr gute Platzierungen auch im Nachwuchsbereich lassen für die Zukunft hoffen.

Maximilian Fröhlich


Nordler auf Turnieren erfolgreich

Zum Auftakt der Saison 2016/17 haben einige Nordler die Gelegenheit genutzt ihre Klasse auf Turnieren quer durch NRW unter Beweis zu stellen. Durchweg wurden dabei erste, zweite und dritte Plätze erreicht!
Hervorzuheben sind hier die Turniersiege von Mohamad Dakdouka in Vlotho, sowie Achim Korioth in Haltern.
Nun kann die neue Saison kommen...

Achim Korioth





 



Nico Busch beim Horst-Mosch Gedächtnisturnier erfolgreich
 
Beim diesjährigen Horst-Mosch-Gedächtnisturnier in Mülheim konnte Nico Busch zwei Erfolge verbuchen. Am Samstag setzte er sich mit einer Bilanz von 6:0 Spielen bei den A- Schülern durch. Darauf folgend konnte er sich auch sonntags in der Herren C Konkurrenz unter Beweis stellen. Mit 2:1 konnte er als Zweiter die Gruppe verlassen und spielte von da an ein sehr starkes Turnier, bis hin zum Finale. Dort war dann leider die Luft raus, nach zwei langen Turniertagen, womit er sich dennoch einen sehr guten 2. Platz sicherte.
 
Rouven Strack